Energie- und Umwelttechnik

In der Energie- und Umwelttechnik die Entwicklungen rund um die Energiewende beschleunigen: Unsere Lösungen ermöglichen Leistungs- und Effizienzsteigerungen sowohl bei den erneuerbaren Energien – wie der Windenergie, Solarenergie und Wasserkraft – als auch im Umgang mit konventionellen Energieträgern in der modernen Kraftwerkstechnik. Dabei geht es stets darum, die ökologischen und ökonomischen Dimensionen der Nachhaltigkeit miteinander zu vereinen.

Wir unterstützen die dringend notwendigen Veränderungen der Branche, indem wir unser Know-how in der Oberflächen-, Werkstoff- und Lasertechnik nutzen, um den Fortschritt in den wichtigen Zukunfts- und Innovationsthemen zu forcieren. Konkrete Anknüpfungspunkte ergeben sich zum Beispiel in der Wasserstoffwirtschaft und in der Entwicklung nachhaltiger Fertigungsverfahren für Batteriezellen. In der Umwelttechnik widmen wir uns neben Mess- und Analyseverfahren in der Luft- und Filtertechnik auch umweltfreundlichen Beschichtungs- und Reinigungslösungen sowie dem Recycling wertvoller Rohstoffe im Sinne des »Green Economy«-Ansatzes.

Unser Angebot in der Energie- und Umwelttechnik

Mehr über unser breites Portfolio erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Sie haben Fragen zu unseren vielfältigen Lösungen? Unsere Ansprechpartner beantworten diese gern. Sie helfen Ihnen dabei, Chancen zu identifizieren, zu bewerten und zu ergreifen.

 

Kraftwerkstechnik

  • Kraftwerkskomponenten
  • Fördertechnik 
  • Werkstoffcharakterisierung und -prüfung
 

Erneuerbare Energien

  • Solarenergie
  • Windenergie
  • Wasserkraft
  • Biomasse und Geothermie 
 

Moderne Energiesysteme

  • Batterietechnik
  • Wasserstofftechnologie
  • Prozesswärme als Energieträger 
 

Umwelttechnik

  • Luft- und Filtertechnik
  • Oberflächenfunktionalisierung
  • Recycling 

Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse

 

Presseinformation / 1.10.2021

Allzeit saubere Luft

Filterlösungen für Hochtechnologieprozesse

 

Aktuelles / 10.5.2021

Oberflächen suspensionsgespritzter Oxidschichten funktionalisieren

 

Presseinformation / 29.9.2020

Graphit statt Gold: Dünne Schichten für bessere Wasserstoff-Autos