Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Atomarer Mechanismus der Supraschmierung aufgeklärt

Forscherinnen und Forscher der Fraunhofer-Institute IWS und IWM entschlüsselten gemeinsam einen universellen Mechanismus der Supraschmierung bei bestimmten diamantähnlichen Kohlenstoffschichten in Verbindung mit organischen Schmierstoffen.

mehr Info

Gewinner des Joseph-von-Fraunhofer-Preises 2018

Prof. Dr. Frank Brückner, Mirko Riede und Dan Roth-Fagaraseanu (Rolls-Royce) gelang es, die Standfestigkeit von temperaturbelasteten Flugzeugtriebwerksteilen zu erhöhen. Das trägt dazu bei, dass der Kerosinverbrauch sinkt und CO2-Emissionen reduziert werden.

mehr Info

ATHENA-Mission

Forscher des Fraunhofer IWS Dresden entwickeln weltweit größtes Satellitenteil mit 3D-Drucktechnologie von Metallen

mehr Info

Fraunhofer IWS - Jahresbericht 2017

Wir informieren Sie über unsere Highlights sowie spannende Laser- und Oberflächentechnikprojekte in Forschung und Industrie.

mehr Info

11. Internationales Laser- und Fügesymposium

11.–12. Februar 2020, Internationales Congress Center Dresden

mehr Info

Institutsprofil

Das Fraunhofer IWS Dresden betreibt anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in der Laser- und Oberflächentechnik.

 

Jahresbericht 2017

Weitere Publikationen

Institutsbroschüre, Geschäftsfeldbroschüren, Jahresberichte, Fachprospekte, Newsletter sowie Printprodukte und elektronische Medien zum Download und Bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

 

TAW-Technikforum »Laser-Auftragschweißen und Thermisches Spritzen«
18.–19.09.2019, Fraunhofer IWS, Dresden

Workshop »Advanced porous materials for Industry: Metal Organic Frameworks, porous Polymers and beyond«

31.10.2019, Paris, Frankreich

Internationales Laser- und Fügesymposium 2020

11.–12.02.2020, ICC Dresden

Aktuelle Messebeteiligungen

 

Battery Japan 2019
27.2–1.3.2019, Tokyo, Japan

JEC World 2019
12.–14.3.2019, Paris, Frankreich

LOPEC
20.–21.3.2019, Munich

Hannover Messe Industrie
1.–5.4.2019, Hannover

LASER World of PHOTONICS
24.–27.6.2019, München

THERMPROCESS
25.–29.6.2019, Düsseldorf

Werkstoffwoche Dresden
18.–20.9.2019, Dresden

Highlights aus Forschung und Entwicklung

Erfolgsgeschichten des Fraunhofer IWS Dresden mit unseren Kunden aus Wirtschaft und Industrie

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden

 

Fraunhofer IWS Dresden

Winterbergstr. 28
01277 Dresden

Telefon +49 351 83391-0
Fax +49 351 83391-3300
E-Mail info(at)iws.fraunhofer.de

24.1.2019

Fügezange verbindet Metall und Kunststoff innerhalb von Sekunden

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden haben eine Fügezange entwickelt, mit der innerhalb von Sekunden eine Verbindung zwischen Metall und Thermoplast hergestellt wird. Diese Zange ist modular aufgebaut und lässt sich einfach in der Produktion integrieren, beispielsweise anstelle einer Punktschweißzange an einen Roboterarm. Auf der Preview zur Hannover Messe, am 24. Januar 2019 auf dem Messegelände in Halle 19, demonstriert die Wissenschaftlerin Annett Klotzbach die Vorteile der Fügezange.
Read more

11.1.2019

Atomarer Mechanismus der Supraschmierung aufgeklärt

Das Phänomen der sogenannten Supraschmierung ist bekannt, es war jedoch auf atomarer Ebene bislang nicht zu erklären: Wie entsteht die extrem niedrige Reibung beispielsweise in Lagern? Forscherinnen und Forscher der Fraunhofer-Institute IWM und IWS entschlüsselten gemeinsam einen universellen Mechanismus der Supraschmierung bei bestimmten diamantähnlichen Kohlenstoffschichten in Verbindung mit organischen Schmierstoffen. Auf dieser Wissensbasis ist es nun möglich, Designregeln für supraschmierende Schicht-Schmierstoff-Kombinationen zu formulieren. Die Ergebnisse präsentiert ein Artikel der Zeitschrift Nature Communications, Ausgabe 10.
Read more

17.10.2018

Weniger Tierversuche absehbar: Multiorgan-Chip ausgezeichnet

Fraunhofer-Ingenieure aus Dresden haben einen sogenannten »Multiorgan-Chip« entwickelt. Dieses nun in Brüssel mit einem »EARTO Innovation Award« ausgezeichnete Mikrosystem aus dem Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden simuliert den Blutkreislauf und die Organe von Tieren oder Menschen.
Read more

10.10.2018

Mikro-Energiesammler für das Internet der Dinge

Dünne organische Schichten können Maschinen und Geräten neue Funktionen verleihen. Zum Beispiel ermöglichen sie winzig kleine Energierückgewinner. Die sollen in Zukunft auf Rohren oder anderen Oberflächen angebracht werden, um bisher vergeudete Abwärme in Strom umzuwandeln. Experten vom Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden verwenden dafür Tinte auf der Basis von leitfähigen Polymeren.
Read more