Standorte

Regional, europaweit, international#

Dresden ist Zentrum einer dynamischen Region und gehört zu den führenden Forschungs-standorten Deutschlands. Darüber hinaus bietet das Fraunhofer IWS seine Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen auch an weiteren Standorten im In- und Ausland an.

 

Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt ist nicht nur aufgrund ihrer Geschichte und Architektur eine Reise wert – das Fraunhofer IWS hat hier auch seinen Hauptsitz. Das Institut verbindet eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden und als Gründungsmitglied mit dem Exzellenznetzwerk DRESDEN-concept.

 

Zwickau

Das Fraunhofer IWS Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien bildet eine Brücke zwischen Anforderungen der regionalen Wirtschaft und neuster Forschungsansätze der optischen Messtechnik, Bildverarbeitung und Biophotonik.

 

Dortmund

Das Fraunhofer IWS ist als Kooperationspartner direkt am Dortmunder OberflächenCentrum DOC® mit einer Projektgruppe vertreten. Die Schwerpunkte der Forschungsarbeiten liegen in der Beschichtung von Oberflächen, um z. B. die Bipolarplattenfertigung oder Korrosionsschutz und Kratzfestigkeit zu optimieren.

 

Kooperationspartner

Einen fruchtbaren Austausch pflegt das Fraunhofer IWS besonders mit internationalen Kooperationspartnern in den USA und in Polen. Dort liegen die Schwerpunkte auf den Themen »Beschichtungen«, »Anwendungs- und Systementwicklung« sowie »Additive Manufacturing«.