Automobilindustrie

Die Automobilindustrie befindet sich in einem radikalen Wandel. Als starker Partner von Automobilherstellern und ihren Zulieferern unterstützt das Fraunhofer IWS die fortschreitende Transformation der automobilen Wertschöpfung hin zu einer elektrifizierten, digitalisierten und umweltschonenden Mobilität. Insbesondere die Reduzierung des CO2-Ausstoßes und der Umstieg auf alternative Antriebe sollen dazu beitragen, ehrgeizige Klima- und Umweltziele zu erreichen.

Mit Know-how und jahrelanger Erfahrung forschen und entwickeln unsere Wissenschaftler an modernen Leichtbaukonzepten, stellen sich branchentypischen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen und konzipieren sparsame sowie langlebige Motoren basierend auf reibungsmindernden und verschleißfesten Beschichtungslösungen. Akteuren entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette bieten wir innovative Konstruktions- und Fertigungslösungen, leistungsfähige Werkstoffe und automatisierte Systemtechnik – von Machbarkeitsstudien bis hin zur serienfertigen Inbetriebnahme.

Unser Angebot für die Automobilindustrie

Mehr über unser breites Portfolio erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Sie haben Fragen zu unseren vielfältigen Lösungen? Unsere Ansprechpartner beantworten diese gern. Sie helfen Ihnen dabei, Chancen zu identifizieren, zu bewerten und zu ergreifen.

 

Karosserie, Leichtbau und Sicherheit

  • Leichtbau und Konstruktionslösungen
  • Faserverbundwerkstoffe und Mischbauweisen
  • Sicherheit und Umweltschutz
 

Alternative Antriebskonzepte

  • Batterien für Elektrofahrzeuge
  • Wasserstoff-Brennstoffzellen 
 

Motor und Getriebe

  • Konstruktion und Fertigung
  • Reibungsminderung und Verschleißschutz 
 

Qualität und Produktkennzeichnung

  • Qualitätsprüfung
  • Produktkennzeichnung 

Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse

 

Presseinformation / 12.10.2021

Supraschmierung verbannt Reibung aus Motoren

Fraunhofer IWS arbeitet an Maschinen, die kaum noch Energie als Abwärme vergeuden

 

Presseinformation / 1.9.2021

Umweltfreundliche Herstellung von Batterieelektroden

Nachhaltige Batterieproduktion 

 

Presseinformation / 5.8.2020

Feststoffbatterie soll Sprung in die industrielle Anwendung gelingen