Technologien für modernen Leichtbau

Laserstrukturieren +++ Thermisches Spritzen +++ Metall-Kunststoff-Fügen +++ Reaktives Fügen +++ Laserschneiden +++ Oberflächentexturierung

Technologien für modernen Leichtbau

Leichtbaustrukturen, bestehend aus hochfesten Faserverbundmaterialien in Kombination mit speziell ausgelegten Bauteilgeometrien, können die weltweiten Anforderungen in Richtung energieeinsparender Produkte erfüllen. Um die Kosten für diese Strukturen zu senken, arbeitet das Fraunhofer IWS an einer Vielzahl von Themenschwerpunkten der Fertigungs-Prozesskette.

 

Highspeed Fügen von Metall & Kunststoff (HPCi®)

  • Prozesssicheres Fügen durch Kurzzeiterwärmung mittels Induktion oder Laser
  • Punktförmige Verbindungen innerhalb von 1–3 Sekunden
  • Einfache Integration in automatisierte Montageprozesse
 

Remote Laserstrahlschneiden (Remocut®FRP)

  • Trennprozess mit hoher Produktivität und Flexibilität
  • Verschleißfrei durch das berührungslos arbeitende Werkzeug: Licht
  • Minimierung der Wärmeeinflusszone
 

Reaktives Fügen von Kunststoff- & Hybridverbunden

  • Fügen in Sekundenbruchteilen
  • Spannungsfreies Fügen mit geringster Bauteilerwärmung
  • Multimaterialverbindungen zwischen Kunststoffen, Metallen und Keramiken
 

Funktionalisierte FKV durch Thermisches Spritzen

  • Schutz- und Funktionsschichten aus Metall, Polymer oder Keramik auf Faserverbundbauteilen
  • Mehrschichtsysteme z. B. für Heizschichten auf CFK-Bauteilen
  • Substratvorbereitung und Beschichtung für Serienfertigung
 

Laserstrukturieren von Faser-Kunststoff-Verbunden

  • Erhöhte Haftfestigkeit durch selektives Matrixentfernen
  • Kontaktlose Fügeflächenvorbehandlung ohne Chemie oder Zusätze
  • Höchste Prozessflexibilität
 

Maßgeschneiderte Laser-Oberflächentexturierung

  • Anwendungen z. B. Selbstreinigung, Vereisungsschutz
  • Hohe Prozessgeschwindigkeit ohne Chemie oder Zusätze
  • Für 3D-Bauteile geeignet