Forschungsallianz aus Wissenschaft und Wirtschaft startet EU-Projekt »iRel 4.0«

Höhere Zuverlässigkeit für Elektronik der nächsten Generation

Presseinformation (Nr. 1) - Fraunhofer IWS Dresden / 04. Februar 2021

Die europaweite Forschungsinitiative unter Koordination der Infineon Technologies AG will die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Elektroniksystemen und mikroelektronischen Komponenten steigern. Das Fraunhofer Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM, die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) und das Forschungs- und Transferzentrum (FTZ) sind die Zwickauer Verbundpartner.