Fraunhofer IWS ist Gründungsmitglied des neuen »Kompetenzzentrums autonomes und elektrisches Fliegen«

Die Zukunft des Fliegens wird in Kamenz entwickelt

Presseinformation (Nr. 8) - Fraunhofer IWS Dresden / 24. September 2020

Gewerbliche Drohnen und Flugtaxis sollen bald nicht mehr reine Zukunftsmusik sein. Um neue Ideen für die Luftfahrt von morgen mit Leben zu erfüllen, gründeten zahlreiche Partner mit der Stadt Kamenz sowie internationalen Unternehmen und Institutionen das »Kompetenzzentrum autonomes und elektrisches Fliegen«. In der Region sollen so die Rahmenbedingungen für Feldversuche und umfangreiche Tests entstehen. Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS beteiligt sich als Gründungsmitglied.