Sächsische Staatsminister stellten ihre Ideen am Fraunhofer IWS Dresden vor

Masterplan Energieforschung liefert Handlungsempfehlungen für Wissenschaft und Wirtschaft

Presseinformation (Nr. 7) – Fraunhofer-Gesellschaft, Fraunhofer IWS / 4.7.2018

(Dresden, 03.07.2018) Dr. Eva-Maria Stange, sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Sachsens sowie Mandy Schipke, Vorstandsvorsitzende von Energy Saxony, stellten den »Masterplan Energieforschung« am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden vor. Mit dem Werk »Energieforschung in Sachsen« analysiert die Staatsregierung Stärken und Schwächen dieses Forschungsthemas und bietet eine ganzheitliche Strategie, die von der Grundlagenforschung bis zur Industriereife der gewonnenen Erkenntnisse reicht.