Energiespeicherschichten

Durch den Einsatz von Reaktiv-Multischicht-Systemen (RMS) lassen sich Metalle, Keramiken, Halbleiter und Polymere materialschonend, spannungsarm und schnell verbinden. Dazu wird eine direkt an den Fügeprozess angepasste RMS zwischen die beiden zu fügenden Bauteile eingelegt und aktiviert. Es kommt zu einer chemischen Reaktion, infolge derer kurzzeitig und lokal eng begrenzt Wärmeenergie zum Fügen der Bauteile bereitgestellt wird.

Kompetenzen

Projekte

MoReBond

Modellbasiertes reaktives Fügen zur Erhöhung der Prozesssicherheit und -zuverlässigkeit

Join-ZiSi

Optimierte reaktive Bondtechnologie auf der Basis neuartiger Zirkonium-Systeme für den Einsatz in der Mikrosystemtechnik