Modulares Sauerstoffmessgerät zur nichtinvasiven optischen Sauerstoffmessung

Stand-Alone Version des modularen Sauerstoffmessgerätes in einer manuellen Verstellvorrichtung
© Fraunhofer IWS Dresden
Stand-Alone Version des modularen Sauerstoffmessgerätes in einer manuellen Verstellvorrichtung
Abnahme des O2-Gehaltes bei der Glucoseoxidase katalysierten Reaktion von Glucose zu Glucono-1,5-lacton
© Fraunhofer IWS Dresden
Abnahme des O2-Gehaltes bei der Glucoseoxidase katalysierten Reaktion von Glucose zu Glucono-1,5-lacton

Um den Eintrag und den Verbrauch von Sauerstoff in chemischen, biochemischen und biologischen Prozessen zu ermitteln, wurde am Fraunhofer IWS auf Grundlage des OPAL-Systems von Colibri Photonics ein System zur nichtinvasiven Messung der Sauerstoffkonzentration entwickelt. Durch die geringe Größe des Messkopfes von nur 90 x 100 x 25 mm3 ist das System flexibel als Messeinheit an einem Portalroboter oder als „Stand-Alone-Modul“ einsetzbar. Über die Kopplung an das Portalrobotiksystem ist die automatisierte, ortsaufgelöste Messung des Sauerstoffgehaltes möglich.


Funktionsprinzip

  • Messung des Sauerstoffgehaltes über die Fluoreszenzlebensdauer


Technische Daten

  • Lichtleistung schrittweise regelbar bis 1 W
  • Messdauer je nach Anwendung von 1 s bis kontinuierlichen Betrieb
  • Ortsauflösung bis zu 500 µm
  • Mehrfachmessung mit definierten Zeitintervallen möglich


Anwendung

  • Ortsaufgelöste Überwachung des Sauerstoffgehaltes in Zellkulturen
  • Transducer in Biosensoren mit Sauerstoffverbrauch
  • Messung der Reaktionskinetik von Reaktionen mit Sauerstoffverbrauch


Hersteller

  • Fraunhofer IWS