BioGrip

Intelligentes Greifwerkzeug mit selbst-adaptiven Eigenschaften – innovative Techniklösung nach biologischem Vorbild (BioGrip)

Motivation

In Biologie und Technik verkörpert das sichere Greifen, Halten und Transportieren von Gegenständen eine essentiell wichtige Grundaufgabe. Dabei sind in beiden Bereichen enorm vielfältige Anforderungen zu bewältigen. Die Technik löst das objektbezogen und hat ein entsprechend breites Arsenal von unterschiedlichsten Spezialwerkzeugen entwickelt. Die klassischen Werkzeugkonstruktionen stoßen jedoch an ihre Grenzen, wenn Objekte mit variabler Materialkonsistenz, veränderlicher Geometrie oder gar organischen Ursprungs gegriffen werden sollen. Für die sensible Sammlung von lebenden Organismen (Pflanzen und Tieren) in der Meeresökologie gibt es bislang noch keine brauchbaren Lösungen und eben so wenig auch für die schonende Handhabung von Bioprodukten (Obst, Gemüse, Pilze etc.) in der automatisierten Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie.


Ziel

Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Herstellung eines Fin Ray Greifmechanismus mit integrierten Sensoren zur Erkennung des gegriffenen Objekts, auto-adaptiver Formanpassung und sensibler Regelung der Greif- und Haltekräfte.

  • Technische Umsetzung des FinRay Effects als Greifmechanismus mittels 3D-Druck (formadaptive Struktur, Leichtbau)
  • Integration von gedruckten Sensoren in die Greiferstruktur (Kontaktprüfung, Haltekraftbestimmung)

Die adressierten Anwendungsbereiche sind Tiefseeforschung, Raumfahrt und Lebensmitteltechnik.