Laserschweißen in der Elektromobilität

Remote-Schweißen von Folienstapeln aus Edelstahl (mehrere Schweißnähte, die nacheinander gefertigt wurden)
© Fraunhofer IWS Dresden
Remote-Schweißen von Folienstapeln aus Edelstahl (mehrere Schweißnähte, die nacheinander gefertigt wurden)
Querschliff eines lasergeschweißten Folienstapels für Anwendungen im Batteriesektor
© Fraunhofer IWS Dresden
Querschliff eines lasergeschweißten Folienstapels für Anwendungen im Batteriesektor
Querschliff des intermetallischen Phasensaums entlang der Schmelzlinie
© Fraunhofer IWS Dresden
Querschliff des intermetallischen Phasensaums entlang der Schmelzlinie

Unsere Prozesse ermöglichen schädigungsarme Schweißverbindungen, die gerade bei dünnwandigen Zellstrukturen von hoher Relevanz sind. Für Batterien mit hoher Leistungsdichte, insbesondere für den Individualverkehr, müssen zahlreiche Kontaktierungen bestehend aus Kupfer und Aluminium effizient gefügt werden.

Mit Hilfe von hoch brillanten Laserstrahlquellen können Leistungssichten realisiert werden, die gerade bei den vorliegenden hoch reflektiven Werkstoffen Oberflächen zu hervorragenden Ergebnissen führen. Wir entwickeln effiziente Prozesse die kritische  intermetallische Phasen in der Mischverbindung reduzieren und gute Verbindungseigenschaften sicherstellen.

  • Laserstrahlschweißen von Aluminium-Kupfer-Verbindungen
  • Laserstrahlschweißen von Zellgehäusen und Zellverbinder
  • Laserstrahlschweißen von Kupferlitzen und Kabelverbindern
  • Laserstrahlschweißen von Elektrodenkontakten