Variabler Software-Regler »LompocPro«

Temperaturgeführte Laserleistungsregelung »LompocPro«
© Fraunhofer IWS
Temperaturgeführte Laserleistungsregelung »LompocPro«

Ein entsprechend der Nutzung variabel angepasster Software-Regler »LompocPro« bildet die Basis der Mess- und Regelsysteme. Je nach Anwendungsfall können Temperaturerfassungssysteme verschiedener Art angeschlossen werden. Geregelt wird die Laserleistung in Abhängigkeit von einer geeigneten Messgröße.


Anwendung

  • Temperaturregelung für verschiedene Laser-Verfahren (Härten, Löten, Glühen, Auftragschweissen)
  • besonders geeignet für die Regelung schneller Prozesse


Allgemeine Parameter

  • Flexibilität durch individuelle Einstellung des Regelverhaltens
  • besondere Berücksichtigung der Bedingungen beim Prozessstart
  • graphische Darstellung aller Prozessdaten während des
    Prozesses (Anzeige und Speicherung auflösungsreduzierter
    Falschfarbenbilder)
  • permanente Sicherung aller eingestellten Parameter
  • kundenspezifische Datenablage
  • Kommunikation mit Maschinensteuerungen über Profibus
  • benutzerdefinierte Schnittstellen zu Temperaturmessgeräten
  • erhöhte Prozesssicherheit durch Verwendung von passwortgeschützten Nutzerprofilen