Reinigung mit elektrischen Entladungen

Reinigung mit elektrischen Entladungen

Elektrische Bogenentladungen eignen sich prinzipiell zum ortsselektiven wie zum großflächigen Abtrag von Oberflächen, sowohl an normaler Umgebungsatmosphäre als auch unter Vakuumbedingungen.

Reinigung einer Metalloberfläche mittels elektrischer Entladungen unter Atmosphärenbedingungen
© Fraunhofer IWS Dresden
Reinigung einer Metalloberfläche mittels elektrischer Entladungen unter Atmosphärenbedingungen
Vakuumbogenentladung zum Abtrag von Verunreinigungen auf Metallen
© Fraunhofer IWS Dresden
Vakuumbogenentladung zum Abtrag von Verunreinigungen auf Metallen

Ortsselektive Reinigung an Atmosphärendruck

Mit einer gepulsten Hochspannungsentladung können Oberflächen unter Atmosphärenbedingungen ortsselektiv abgetragen werden.


Großflächige Reinigung im Vakuum

Die aus der Beschichtungstechnik bekannte Gleichstrom-Vakuumbogenentladung stellt ein effektives Werkzeug zum großflächigen Abtrag von Oberflächen dar. Unter Vakuumbedingungen können metallische Oberflächen mit hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit gereinigt werden.