Mechanische Charakterisierung

Mechanische Charakterisierung

Verformungsanalyse einer geklebten Zugscherprobe unter Nutzung der Grauwertkorrelation
© Fraunhofer IWS Dresden

Verformungsanalyse einer geklebten Zugscherprobe unter Nutzung der Grauwertkorrelation

Mechanische Charakterisierung einer Klebstoff-Bulkprobe
© Fraunhofer IWS Dresden

Mechanische Charakterisierung einer Klebstoff-Bulkprobe

Zur Charakterisierung der erzielten Verbindungsfestigkeiten werden mechanische Kennwerte durch zerstörende Prüfung mit einer mehrachsigen Materialprüfmaschine ermittelt. Dabei können sowohl einachsige Lastfälle wie Zug, Druck, Biegung oder Torsion als auch mehrachsige Überlagerungen in Form von Zug/Druck-Torsionsbelastungen messtechnisch erfasst werden. Vorhandene Klimakammern ermöglichen auch die Bestimmung der Festigkeitswerte unter Temperatur- und Feuchtigkeitseinfluss.

In Kombination mit einem optischen Messsystem auf Basis der Grauwertkorrelation können dreidimensionale Verformungen an der Oberfläche während der Prüfung aufgezeichnet und anschließend analysiert werden.