Extruder

Extruder HAAKE MiniLab II MicroCompounder

HAAKE MiniLab II MicroCompounder
© Fraunhofer IWS Dresden

HAAKE MiniLab II MicroCompounder

Gegenläuferschnecken
© Fraunhofer IWS Dresden

Gegenläuferschnecken

Gegenläuferschnecken
© Fraunhofer IWS Dresden

Gegenläuferschnecken

Hersteller

  • ThermoFisherScientific, Karlsruhe

Technische Daten

  • Barrel ist temperierbar bis 350 °C
  • Drehzahlbereich von 1 min-1 bis 360 min-1
  • Drehmomentmaximum von 5 Nm pro Schnecke
  • druckstabil bis 200 bar
  • Produktvolumen von 7 cm3 (entspricht 5 g PE)
  • Doppelschneckenextruder ausgerüstet für Gleich- und Gegenlauf der konischen Schnecken
  • pneumatische und manuelle Befüllung des Barrels
  • integriertes Bypass-Ventil schaltet zwischen der Probenzirkulation in einem Rückflusskanal oder der Extrusion der Probe um
  • integrierte Rheologiemessung mittels Sensorik im Rückflusskanal
  • arbeitet als separates Gerät mit Datenexportfunktion oder als vollständig computergesteuertes System
  • Nutzung von Inertgas zum Schutz vor der Atmosphäre möglich
  • effektive Prozessüberwachung mittels der Drehmomentmessung am Motor und der Druckmessung im Rückflusskanal
  • Prozesskühlung mittels Luft- oder Wasser

Anwendungen

  • Einbringung von Füllstoffen (Feststoffe oder Flüssigkeiten) in einen thermoplastischen Matrixwerkstoff
  • Compoundierung teurer Materialien oder geringer Materialmengen wie beispielsweise Nanocomposits, Biopolymere oder Arzneimittel