50 kN-Materialprüfmaschine Z050 mit Torsionsmodul und Videoextensometer

50 kN-Materialprüfmaschine Z050 mit Torsionsmodul und Videoextensometer

Mehrachsige Materialprüfmaschine zur Prüfung von Klebverbindungen mit Konstruktionsklebstoffen
© Fraunhofer IWS Dresden

Mehrachsige Materialprüfmaschine zur Prüfung von Klebverbindungen mit Konstruktionsklebstoffen

Mechanische Prüfung bei definierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit
© Fraunhofer IWS Dresden

Mechanische Prüfung bei definierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Hersteller

  • Zwick GmbH & Co, Ulm

Technische Daten

  • maximale Prüfkraft (Zug/Druck): 50 kN
  • maximales Drehmoment: 200 Nm
  • Kraftsensoren: 100 N, 2,5 kN, 20 kN und 50 kN
  • Drehmomentsensor: 200 Nm
  • Traversengeschwindigkeit bis zu 600 mm/min
  • Winkelgeschwindigkeit bis zu 12 °/s
  • Ansatzwegaufnehmer WAC
  • 3D-Dehnungsmesssystem
  • Vollklimakammer (-40 °C bis + 180 °C; 20 % bis 95% rF)
  • Temperierkammer (-70 °C bis + 250 °C)

Anwendungen

  • Ermittlung mechanischer Materialkenngrößen
  • Mechanische Charakterisierung von Klebverbindungen
  • Bauteilprüfung
  • Untersuchung von Temperatur- und Feuchteeinflüssen

Beispiele

  • Zugversuch nach DIN EN ISO 527
  • Zugscherversuch nach DIN EN 1465 und DIN 14869-2
  • Druckversuch nach DIN EN 604
  • Druckscherversuch nach Delo Norm 5
  • 3- und 4-Punkt-Biegeprüfungen nach DIN EN ISO 178 und DIN EN ISO 14125
  • Torsionsprüfung nach DIN EN 14869-1
  • Relaxations- und Kriechversuche
  • div. Schälversuche
  • div. Prüfungen nach ETAG-Normen
  • mehrachsige Prüfungen von geklebten Doppel-Rohr-Proben
  • individuelle Bauteilprüfungen

Optisches Dehnungsmesssystem ARAMIS

ARAMIS-5M-Videoextensometer
© Fraunhofer IWS Dresden

ARAMIS-5M-Videoextensometer

Hauptformänderung während eines Reckversuchs zum Verfestigen einer Stahllegierung
© Fraunhofer IWS Dresden

Hauptformänderung während eines Reckversuchs zum Verfestigen einer Stahllegierung

Hersteller

  • GOM - Gesellschaft für Optische Messtechnik GmbH

Technische Daten

  • berührungslose 3D-Verformungsanalyse mittels Grauwertkorrelation
  • Größenordnungsübergreifende Anwendbarkeit
  • 5 Megapixel-Kameras
  • Bildrate bis 15 Hz (28 Hz mit 2x2-Binning)
  • div. Kalibrierobjekte und Kameraträger

Anwendungen

  • berührungslose 3D-Verformungsanalyse
  • Reverse Engineering