Messtechnik für Partikelanalyse

Scanning Mobility Particle Sizer (SMPS™) Spektrometer (TSI)

Scanning Mobility Particle Sizer (SMPS™) Spektrometer
© Fraunhofer IWS Dresden

Scanning Mobility Particle Sizer (SMPS™) Spektrometer

Zur Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen  nanopartikulärer Aerosole („Feinststaub“) wird die mobilitätsgewichtete Fraktionierung mit anschließender Kondensationskernzählung in Form eines SMPS (scanning mobility particle sizer) verwendet.

Das System ist prädestiniert zur Bestimmung von Partikeldurchmessern im Bereich ca. 10 bis 700 nm und Gesamtkonzentrationen von bis zu 105 Partikeln / cm³.

Untersucht werden können alle nichtexplosiven, gasförmigen Atmosphären bei Norm- oder leichtem Überdruck. Die Ergebnisse der Messung liegen nach ca. 3 min vor, so dass auch transiente Prozesse mittlerer Geschwindigkeit dargestellt werden können.