Messtechnik für Gasanalyse

Massenspektrometer (ESS Ecosys)

Das EcoSys ist ein portables Massenspektrometer (MS) zur Analytik der Zusammensetzung von Gasen/Dämpfen und auch zur Überwachung einzelner Komponenten oder Spurengase.

Massenspektrometer (ESS Ecosys)
© Fraunhofer IWS Dresden

Massenspektrometer (ESS Ecosys)

Über das Masse/Ladungs-Verhältnis lassen sich die einzelnen Komponenten qualitativ bestimmen. Das MS ist ausgestattet mit einer Elektronenstoß-Ionisation (EI) und einem Quadrupol-Detektor. Die geschlossene Ionenquelle verbessert dabei die Sensitivität und das Signal/Rausch Verhältnis. Abhängig von den überwachten Stoffen, können Konzentrationen auch im ppb-Bereich gemessen werden.

Das MS eignet sich auch als hochempfindlicher Detektor an einer Thermischen Desorptionseinheit (EDU, AIRSENSE)

 

Anwendungsbereiche

  • Bestimmung der Zusammensetzung von Gasen/Dämpfen und Flüssigkeiten
  • Überwachung von leichtflüchtigen Organische Komponenten (VOC) und Umgebungsluft
  • Identifizierung unbekannter Komponenten

Prozessspektrometer FTIR, Matrix (Bruker)

Prozess-FTIR-Spektrometer „Matrix“ (Bruker)
© Fraunhofer IWS Dresden

Prozess-FTIR-Spektrometer „Matrix“ (Bruker)

  • Frequenzbereich: 400 - 5000 cm-1
  • Messmodus: Transmission, Emission
  • Auflösung: bis zu 0,5 cm-1
  • flexible Gaszellen