Schwerpunkte

Dünnschichttechnik

© Foto Fraunhofer IWS Dresden
  • Entwicklung leitfähiger Kohlenstoffschichtsysteme (GLC: Graphite Like Carbon) für die Elektromobilität, z. B. für Stahl-Bipolarplatten für Brennstoffzellen sowie Al- und Cu-Elektroden für Batterien und Superkondensatoren
  • Diamor®-Schichtsysteme (ta-C: tetraedisch amorpher Kohlenstoff) für den Verschleißschutz auf Basis des short pulsed Arc (spArc®)-Verfahrens
  • neuartige PVD-Hochleistungsverfahren für die Bandveredelung und die Entwicklung von Korrosionsschutzsystemen auf Basis von Zinklegierungsüberzügen, z. B. für hochkorrosionsfeste metallische Überzüge und metallische Überzüge für die Warmumformung

Lasermaterialbearbeitung und Spritztechnik

© Foto Fraunhofer IWS Dresden
  • Entwicklung von Fügeverfahren auf der Basis des Laser- MSG-Hybridschweißens für den Leichtbau, z. B. für das Schweißen von Mobilkrankomponenten aus hochfesten Feinkornbaustählen
  • spritzerarmes Hochgeschwindigkeits-Laserschweißen mit Festkörperlasern hoher Strahlqualität
  • Lichtbogendrahtspritzen
  • Kombinationsverfahren Fügen/Lichtbogendrahtspritzen, z. B. bei der Nachverzinkung von Schweißnähten
  • Entwicklung von Prototypenschweißverfahren mit dem Festkörperlaser