Thermisches Spritzen

Die Kernkompetenzen der Arbeitsgruppe sind die Entwicklung neuer Spritztechnologien (z.B. Spritzen mit Suspensionen), die Entwicklung neuer Beschichtungslösungen (z.B. Schichtheizelemente, Thermoelektrische Module, Hartmetallschichten für hochbelastete Bauteile), sowie die Charakterisierung von Schichten (z.B. mit laserakustsischen Oberflächenwellen).

Highlight

 

Suspensionsspritzen

Der Einsatz von Suspensionen an Stelle von Beschichtungspulvern verspricht mehrere Vorteile, darunter die Möglichkeit der direkten Verwendung feindisperser Pulver und somit die Einsparung der Herstellung spezieller Ausgangspulver, aber auch die Herstellung nanostrukturierter Schichten.