Kleben und Faserverbundtechnik

Die Klebtechnik ist ein sehr leistungsfähiges Fügeverfahren, das in allen produzierenden Branchen mit stetig wachsendem Erfolg eingesetzt wird. Neben der Beratung zur richtigen Wahl kommerzieller Klebstoffsysteme, entwickeln wir anwendungsangepasste Verarbeitungsprozesse für das produktive und automatisierte Fügen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Optimierung der Adhäsion zwischen Fügepartner und Klebstoff durch ausgewählte Oberflächenvorbehandlungsprozesse (Laser-, Plasma-, Strahl-Technologien, …).

Aktuell werden diese seit vielen Jahren aufgebauten Kompetenzen auch für das thermische Direktfügen von Thermoplasten mit Metallen und Nichtmetallen übertragen, um sowohl Klebstoffsysteme zu substituieren als auch Fügeprozess-Zeiten zu reduzieren.

Beide Lösungsansätze bieten Verbindungstechnologien für einen effizienten Faserverbund- und Multimaterial-Leichtbau und werden in unserer Arbeitsgruppe zur Serienreife entwickelt.

Prozesskette des Klebens und thermischen Direktfügens von Mischverbindungen

Prozesskette des Klebens und thermischen Direktfügens von Mischverbindungen
© Foto Fraunhofer IWS Dresden

Prozesskette des Klebens und thermischen Direktfügens von Mischverbindungen